Sehr wahrscheinlich können Sie sich an Ihre erste Fahrt in einem Auto erinnern. Als gesetzestreuer Bürger sollte das ein Fahrschulauto gewesen sein. Aber auch wenn es ein Freund war, der da auf dem Beifahrersitz saß, hat er Sie ganz sicher nicht den Zündschlüssel herum drehen lassen, ohne Ihnen erklärt zu haben, was Gas und Kupplung sind und wo sich die Bremse befindet. Obwohl ich nicht dabei war, muß es so gewesen sein, denn wie sonst hätte man Ihnen ohne diese Grundbegriffe und deren Bedeutung das Autofahren beibringen sollen?
Auch für den „Geldführerschein“ benötigen Sie ein paar Grundbegriffe.
Wenn das vielleicht nicht immer besonders unterhaltsam und spannend ist, die ersten Worte Ihres Fahrlehrers waren das ganz sicher auch nicht. Und wurde das Autofahren dann nicht trotzdem zu einer sehr amüsanten Erfahrung?