Och nö

Ein Bild vom menschenleeren Bundestag, ein Pfeil auf einen der leeren Sitze. Auf dem Pfeil das Wort „leer“.
„Kein Bock auf Bundestag! Wo sind unsere ganzen Abgeordneten?“
Mein Briefkasten hat das Teil ausgespuckt.
Ich kann es ihm nicht verdenken.
Wer es ihm zu fressen gab, weiß ich nicht.
Zwischen den Zeilen erfahre ich, daß Mitsubishi Deutschland dahinter steckt.
Die halten es wohl für einen witzigen Einfall, ein Blatt Papier wie eine bekannte Zeitung aussehen zu lassen.
Dafür brauchen sie eine Schlagzeile.
„Kein Bock auf Bundestag!“
Keinen Bock, ihr Flachfeilen, denke ich.
Kein-en Bock!
„Wo sind unsere ganzen Abgeordneten hin?“
Ja, und die halben erst?
10 Sekunden und 9 Worte lang hat mich die sicher nicht billige Briefkastenquälerei eines großen, internationalen Automobilbauers beschäftigt.
Wo sind nur die „ganzen“ guten Werbetexter hin?
Kein Bock mehr, oder was?